Vitamin C Infusion

Pascorbin®

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein Vitalstoff, der an ca. 150 Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt ist. Dadurch wird beispielsweise die Immunabwehr, das Zellwachstum und die Zellregeneration unterstützt. Vitamin C zählt zu den wichtigsten Antioxidantien, die unsere Körperzellen schützen, das Hautbild verbessern und der Haut ein frisches Strahlen verleihen. Es wird für die Kollagenproduktion benötigt und ist somit ein wahrer Kollagen- und Immunbooster.

Da Vitamin C vom Körper nicht selbst produziert wird, sind wir auf die externe Aufnahme angewiesen. Beim Menschen liegt der tägliche Vitamin C Bedarf laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ungefähr zwischen 95 und 110 mg. Die Zufuhr des Vitamins über die Nahrung und diverse Nahrungsergänzungsmittel reicht oft nicht aus, da unser Körper Vitamine über den Verdauungstrakt nur begrenzt aufnehmen kann.
Mit einer VITAMIN C Infusionstherapie wird das Vitamin über die Vene direkt in den Blutkreislauf geleitet, sodass eine viel höhere Dosis von unserem Körper aufgenommen werden kann.


Verwendetes Produkt:
 

Pascorbin®/ 7,5 g (Die einzige zugelassene Vitamin C Hoch-Dosis Infusion in Europa)

 

 

Anwendung:

Intravenös / parenteral (über die Vene)

 

 

Hier ist eine Vitamin C Infusion empfohlen: 

  • Bei Vitamin C Mangel
  • Bei Müdigkeit und reduzierter Leistungsfähigkeit
  • Bei Stress
  • Unterstützend als Anti-Aging Behandlung
  • Unterstützung zur Festigung des Bindegewebes und Straffung der Haut
  • Zur Unterstützung der Kollagenproduktion
  • Zur Unterstützung der Wundheilungsprozesse (besonders nach einer Operation)
  • Zur Unterstützung der Immunabwehr, des Nervensystems und des Energiestoffwechsels
  • Bei Infektionen, Entzündungen oder Allergien
  • Für eine bessere Aufnahme von Eisen

 

Preise: 

  • Vitamin C Infusionstherapie beträgt € 70,- pro Infusion
  • Als Kombinationstherapie mit einer kosmetischen / ästhetischen Behandlung liegen die Kosten bei € 60,- pro Infusion

 

Dauer der Behandlung: ca. 3o Minuten

 


Vor der Behandlung zu beachten:

Vor der Infusion müssen Sie nichts weiter beachten.

 

 

Gibt es Allergien auf Vitamin C? 

  • Nein, denn eine Allergie auf einen essentiellen Vitalstoff ist mit dem Leben nicht vereinbar.
  • Ursache für vermeintliche Allergien auf Vitamin C sind meistens Allergien auf Konservierungsmittel oder Citrusfruchtallergien (chlorogene Säure).


Nach der Behandlung zu beachten:

  • Nach der Vitamin C Infusion sollten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.
  • Die Vitamin C Infusion ist in der Regel sehr gut verträglich.
  • In sehr seltenen Fällen können kurzzeitige Überreaktionen wie Schwindel oder Übelkeit auftreten.

 

Wann sollte auf eine Vitamin C Infusion verzichtet werden:

  • Niereninsuffizienz oder Nierensteinbildung (Oxalatsteine)
  • Eisenspeicher-Erkrankungen (Thalassämie, Hämochromatose, Sideoblastische Anämie)
  • Schwangerschaft und Stillzeit 
  • Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase